Zeitenchaos (Buch)

(49 Kundenrezensionen)

15,42 exkl. MwSt.

[:de]von Tini Wider

mit interaktivem Bereich.

Größe 15,50 x 22,00 cm

Seiten: 408

Alter: ab 14 Jahren

ISBN: 978-3-948711-01-6[:en]Preis: 16,50 € (inkl. 7% MwSt.)

von Tini Wider

mit interaktivem Bereich.

Größe 15,50 x 22,00 cm

Seiten: 408

Alter: ab 14 Jahren

ISBN: 978-3-948711-01-6Preis: 16,50 € (inkl. 7% MwSt.)

von Tini Wider

mit interaktivem Bereich.

Größe 15,50 x 22,00 cm

Seiten: 408

Alter: ab 14 Jahren

ISBN: 978-3-948711-01-6[:]

14 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 20200001JB Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Cover Zeitenchaos

 

Zeitenchaos (Paperback)

von Tini Wider

Jugendbuch ab 14 Jahre

Die Zeit ist schon ein seltsames Ding. Pepper findet eine kleine Taschenuhr. Was sie nicht weiß, selbst so ein kleines Ding wie eine alte Taschenuhr kann ein Chaos anrichten und Pepper auf eine fantastische Reise durch London schicken. Die einzige Konstante bei dieser Reise ist der geheimnisvolle YouToube-Star mit seinen unergründlich, braunen Augen …

 

Lieferzeit derzeit noch 6 – 10 Tage!

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 660 g
Größe 22 × 15 × 4 mm
Tini Wider - Zeitenchaos

Pepper stürzt sich voll freudiger Erwartung in ihr neues Leben in ihrer Traumstadt London. Doch dieser Neuanfang wird schon kurze Zeit später völlig auf den Kopf gestellt, als sie unverhofft auf eine scheinbar harmlose Taschenuhr stößt. Ohne offensichtlichen Regeln und Gesetzen zu folgen, springt sie dank des Schmuckstücks in der Zeit hin und her. Was spannend und aufregend scheint, endet in einer Katastrophe, die sie wieder rückgängig machen muss. Und in all dem Chaos trifft sie ständig auf Noah, der die Schmetterlinge in ihrem Bauch flattern lässt.

49 Bewertungen für Zeitenchaos (Buch)

  1. Gabriela Hiersemann

    Ein wunderschöner Vergleich. 🙂 Vielen Dank!

  2. Gabriela Hiersemann

    Nicht wahr?

  3. hanni099

    Pepper ist in ihrer Beziehung unglücklich und verlässt ihr kleines Dorf um nach London zu gehen. In London lebt ihre allerbeste Freundin Lena, bei der Sie ihre ersten Tage verbringt. In London findet Pepper eine kleine Wohnung und entdeckt eine Taschenuhr in einem kleinen Laden. Diese Uhr hat etwas besonderes an sich. Mit ihr kann man Zeitreisen unternehmen. Peppers Zeitreisen laufen allerdings etwas aus dem Ruder. Zudem ist da noch Noah, der berühmte Youtuber, der Pepper fasziniert und anzieht. Eigentlich will Sie keinen Freund. Was den beiden passiert bleibt spannend bis zur letzten Seite.
    Das Buch ist ein Jugendbuch (Romantasy) und wem Kerstin Giers Jugendbücher gefällt, der kommt auch hier auf seine Kosten 🙂

  4. hanni099

    Super Auftakt

  5. Gabriela Hiersemann

    Vielen Dank. Und ja natürlich gibt es eine Leserunde. Tini hat heute einen Post gemacht, sich für die Leserunde zu bewerben. Also schnell. Außerdem kann man Zeitenchaos 2 jetzt auch in meinem Verlag finden. Herumstöbern lohnt sich.

  6. Gabriela Hiersemann

    Ganz vielen Dank für die ehrliche Einschätzung.

  7. buecherlove89 (Sabrina)

    In das Cover habe ich mich direkt verliebt. Allein die Rosatöne gefallen mir sehr gut. Die darauf abgebildete Taschenuhr passt perfekt. Der Klappentext hat mich total überzeugt, sodass ich mein Glück bei der Leserunde versucht habe. Auch wenn es nicht geklappt hätte, wäre dieses Buch definitiv bei mir eingezogen.

    Ich will nicht zu viel verraten, aber das Romantasy Buch der lieben Tini gehört zu meinen Highlights in diesem Jahr. Der Schreibstil war sehr flüssig, dadurch der Einstieg in die Geschichte sehr einfach. Die beiden Hauptprotagonisten Pepper und Noah kann man einfach nur mögen. Auch wenn Peppers Naivität und Zerstreutheit einen Anfangs etwas verrückt gemacht hat, passte das irgendwie perfekt zu ihr. Ich hab es richtig genossen, die Zeitreisen und das somit verbundene Chaos der zwei zu verfolgen.
    Der komplette Roman wird in der Ich-Perspektive aus Peppers Sicht erzählt.

    Auch schön waren die Assoziationen zu Harry Potter. Ich habs geliebt. 🥰

    Leider war nach 341 Seiten schon Schluss 😭. Aber Band 2 befindet sich bereits bei mir in den Startlöchern. Vielleicht gibts irgendwann dazu auch eine Leserunde. Da würde ich mich jedenfalls total drüber freuen und wäre gern dabei.

    Fazit: Vielen Dank @tini für das tolle Romantasy Buch. Ich hoffe ich werde noch sehr viel von dir hören. Eins meiner Highlights im Genre Romantasy.

    Absolute Leseempfehlung *-*

  8. Laura

    Pepper im Chaos der Zeit
    Pepper entschließt sich nach der schmerzhaften Trennung von ihrem Freund nach London, ihrer Lieblingsstadt zu ziehen. Und das sehr überstürzt und ohne Plan, was anscheinend Peppers Leben bisher auch recht gut zusammenfasst. Im Gegensatz zu ihrer Zwillingsschwester Pipper (Miss Perfect) hat Pepper noch nicht viel erreicht in ihrem Leben, ist spontan und auch ein wenig unkonventionell. Als dann eine kleine, unscheinbare Taschenuhr in Peppers Besitz kommt und Chaos verbreitet ist Sie quasi in ihrem Element und biegt zusammen mit Noah alles wieder hin.
    Der Schreibstiel war sehr angenehm und die Charaktere sehr anschaulich beschrieben und sympathisch. Schön und zu Beginn überraschend war auch, dass die Charaktere alle schon älter (20-30 Jahre alt) sind. Vom Typ her konnte ich mich leider mit keinem der beiden Protagonisten wirklich identifizieren und manche Handlungen waren für mich recht merkwürdig. Das Konzept der Zeitreisen (wie funktioniert es und wie steuere ich es?) fand ich hingegen sehr erfrischender, weil es mal was anderes war und es war spannend es zusammen mir den Protagonisten herauszufinden. An manchen Stellen war ich etwas verwirrt, was an den Zeitreisen lag, und wusste nicht genau, wer, wann und wo was erlebt hat. Kurz vor Ende wurde es dann nochmal richtig spannend und ich bin schon auf Band 2 gespannt.
    Fazit: Für Zeitreise und Jugendromantasy Fans sehr zu empfehlen

  9. Gabriela Hiersemann

    Dankeschön, für diesen schönen Kommentar.

  10. Gabriela Hiersemann

    Ja, wie die liebe Tini das wohl macht? Und sie hat immer wieder neu (Buch)Ideen, es ist ein Traum. Danke vielmals für den Kommentar.

  11. Gabriela Hiersemann

    Na dann, schnell weiterlesen! Danke für deinen Kommentar.

  12. Gabriela Hiersemann

    Ja genau die Schauplätze haben es auch mir angetan, danke liebe Lisa.

  13. Gabriela Hiersemann

    Juhu, viel Dank dafür. Und dass es nun auch Band 2 gibt macht das Ganze noch toller.

  14. Gabriela Hiersemann

    Wirklich sehr inspirierend, dein Kommentar, vielen Dank.

  15. Lena-Madeleine

    In welche Zeit würdest du gerne einmal reisen?

    ______________________________________

    Diese Frage habe ich mir tatsächlich zuerst gestellt. Es gäbe vieles, was ich gern einmal erleben möchte. Das alte London wäre hier sehenswert, aber auch das Mittelalter etc. Aber die wichtigste Zeitreise für mich: Dorthin zurück, als mein Opa noch gelebt hat. Leider hatte ich nicht viel von ihm und verabschieden konnte ich mich auch nicht. Das sitzt noch immer tief.

    Kurz zum Inhalt des Buches: Allen Liebeleien abgeschworen erlebt Pepper nach einem schmerzlichen Vertrauensbruch eine fantastische Reise durch London und die Zeit. Daran schuld ist eine kleine harmlose Taschenuhr. Harmlos? Die Zeit spielt verrückt und Pepper versucht alles wieder geradezubiegen und verstrickt sich immer mehr in der Zeit. Die einzige Konstante in dieser verrückten Zeit ist der geheimnisvolle YouTube-Star Noah, der in Peppers Bauch die Schmetterlinge flattern lässt …

    ______________________________________

    Ein großartiger Romantasy Roman, der mich in aller Form überzeugen konnte. Die Autorin hat super Charaktere geschaffen, die sowohl emotionale Tiefe besitzen, als auch mir unheimlich sympathisch erschienen sind. Ich kann mich gar nicht auf einen Charakter festlegen, da auch die kleinste Nebenrolle sehr stark ausgearbeitet worden ist. Pepper und Noah sind die Hauptprotagonisten. Pepper hat einen tollen Charakter, sie glaubt an das Guten im Menschen. Trotz ihrer flippigen Art kann sie auch einfühlsam sein. Das Chaos trifft auf Ordnung.

    Noah erscheint zuerst arrogant. Wenn man ihn jedoch näher kennenlernt, dann bemerkt man, dass er sich nur zu schützen versucht. Für die Menschen die er liebt, würde er einfach alles tun. Gern hätte ich persönlich noch mehr von ihm erfahren.

    Aber auch die Nebencharaktere möchte ich nicht unerwähnt lassen. Allen voran Ms Smithers, Lena und Sibille.

    Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Flüssig, humorvoll. Das Buch lies sich wirklich gut lesen und die Story hat sich prima eingefügt. Ich wollte das Buch kaum aus der Hand legen. 🙂

    Die Geschichte selbst konnte mich voll und ganz überzeugen. Denn trotz des Themas Zeitreisen, was natürlich bereits arg ausgelutscht scheint, hat die Autorin eine ganz neue Art davon erschaffen, die es, meiner Meinung nach, so noch nicht gibt. Die Hintergründe waren zuerst verwirrend, doch zum Ende hin hat sich alles wunderbar zusammengefügt.

    Mein Fazit: Ein großartiges Buch, absolute Leseempfehlung für alle Fans von Romantasy, London und Zeitreisen. Und wer die Themen nicht so sehr mag…..dennoch lesen.

  16. jutscha

    Herrlich verrückte Zeitreisegeschichte, die mich bestens unterhalten hat

    Ich mag Zeitreisegeschichten sehr und so bin ich auch auf eine Leserunde zu diesem Buch aufmerksam geworden. Auch wenn ich dabei kein Freiexemplar bekommen habe, hat mich der Klappentext doch so fasziniert, dass ich mir das Buch selbst besorgt habe, um an der Leserunde teilzunehmen. Und es hat sich gelohnt, denn die Geschichte ist einfach nur klasse.

    Protagonistin Pepper hat die Nase voll von ihrem Freund Gabriel, der sie wiederholt betrogen hat. Sie zeiht die Reißleine, setzt sich spontan in einen Zug nach London, wo sie zunächst bei ihrer Freundin Lena bleibt. Die Stadt hat sie schon immer fasziniert und sie beschließt zu bleiben. Durch Zufall findet sie auch schnell eine Wohnung. Fehlt nur noch ein Job zu ihrem Glück.

    Auf ihren Streifzügen durch London findet sie in einem kleinen Antiquariat eine Taschenuhr, die sie magisch anzieht und spontan kauft und mit nach Hause nimmt. Vibriert sie in der Hosentasche oder hat Pepper sich das nur eingebildet? Und warum ist das Gold manchmal glatt und glänzend und dann wieder mit Ornamenten verziert? Und wer ist Noah, der ihr immer wieder über den Weg läuft und sie zu kennen scheint?

    Als Pepper sich mit der Uhr beschäftigt, findet sie sich plötzlich in einem Tunnel wieder und erlebt Dinge, die sie schon einmal erlebt hat. Träumt sie? Wenn nein, was ist passiert? Wo ist die Zeit hin? Hat die Uhr damit zu tun? Sind Zeitreisen wirklich möglich?

    Doch wie wird sich das auswirken, wenn jemand aus der Zukunft in die Vergangenheit reist und umgekehrt? Ist derjenige in der Lage, die Zukunft zu verändern, wenn er in der Vergangenheit anders handelt? Ist es möglich, minutengenau zurückzukehren? Und was passiert, wenn bei der Zeitreise was schief geht?

    Eigentlich bin ich der typische Nicht-Fantasy-Leser, denn das ist überwiegend nicht mein Genre. Andererseits finde ich die Zeitreisegeschichten absolut faszinierend und liebe diese einfach. Mich hat das sehr schön gestaltete Cover auf Anhieb fasziniert und erst auf die Geschichte aufmerksam gemacht. Der Klappentext hat mich dann sofort überzeugt, dass ich das Buch haben muss.

    Als die ebook-Datei kam, habe ich quasi sofort zu lesen begonnen. Der wundervolle Schreibstil hat mich sofort abgeholt. Er ist absolut fesselnd, sehr facettenreich und sprachlich einfach wundervoll. Die Protagonistin war mir gleich sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen.

    Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und mit dem Ende konnte ich mich anfreunden. Umso schöner, dass es einen Band 2 gibt, den ich auf jeden Fall auch lesen möchte.

    Gerne gebe ich diesem Roman verdiente 5 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung.

  17. Lisa B

    Mit “Zeitenchaos ” ist der Autorin Tini Wider eine hervorragende Geschichte gelungen .

    In ihrem Debütroman erzählt sie von Pepper, die nach dem Seitensprung ihres Freundes alles hinter sich lässt und nach London zu einer Freundin aufbricht. Dort lernt sie den unglaublich gutaussehenden und sympathischen Noah kennen,der sie sofort verzaubert und ihr ziemlich bekannt vorkommt. Als sie auf mysteriöse Weise zu einer alten Taschenuhr gelangt überschlagen sich die Ereignisse und das Zeitenchaos beginnt.

    Mir hat der Roman besonders gut gefallen, vor allem da es hier gelingt die Charaktere und Schauplätze lebendig werden zu lassen . Das Jugendbuch ist so frisch und munter geschrieben und auch für jung gebliebene Erwachsene Leser bestens geeignet.

  18. Maja Löwenzahn

    Die 21-jährige Pepper hat es satt, dass ihr Freund sie immer wieder betrügt und flüchtet sich nach London zu ihrer Freundin. Während sie ihr Leben langsam wieder auf die Reihe bekommt, entdeckt sie in einem Buchladen in Notting Hill eine Taschenuhr, die sie magisch anzieht. Mal ist glatt, mal hat sie Intarsien, mal vibriert sie. Seltsam. Und wieso kommt ihr dieser Noah so bekannt vor? Wieso ist plötzlich wieder gestern? Hat Pepper eine Zeitmaschine entdeckt?
    Als ihre beste Freundin Lena Hilfe benötigt, versucht Pepper mithilfe der Uhr bereits Geschehenes rückgängig zu machen. Warum nicht gleich noch ein paar mehr Dinge „zurechtrücken“? Doch bei dem Versuch richtet sie noch mehr Schlamassel an. Denn die Zeit ist nicht so einfach zu ändern oder gar zu kontrollieren. Hier scheinen einige Elemente im Spiel zu sein, die anscheinend völlig unkontrollierbar sind – oder sein wollen? Zum Glück ist Noah da. Oder doch nicht?

    Die Geschichte hat mich schnell gefesselt und anfänglich geglaubte Unstimmigkeiten in der hier geltenden Zeitreise-Physik wurden nach und nach aufgelöst. Die Hauptfigur Pepper ist sympathisch & gut getroffen. Die Antagonisten sind auf eine herrliche Art und Weise stereotyp. Selten habe ich mich beim Lesen so gefreut wie in dem Moment, als ihr Ex, der „Schnepfenmeister“, seine Abreibung erhält – doch ich will hier nicht zu viel verraten. Besonders sympathisch fand ich Peppers geheimnisvolle Vermieterin Ms Smithers mitsamt ihrer Katze.
    Auch der Einblick ins London der 1980er Jahre und die scheinbare Unberechenbarkeit der Uhr sind toll. Sehr gut gefallen haben mir auch die Links zu den einzelnen Schauplätzen in London.

    Anfangs kamen mir einige Szenen ein klein bisschen langatmig vor und zum Ende ging es mir etwas zu schnell, doch alles in allem ist der Autorin Tini Wider hier ein wunderbares und humorvolles Zeitreise-Debüt gelungen. Ich freue mich auf Nr. 2 (schon besorgt!).

  19. Petra Miethke ( Redrose )

    Wer hat als Kind nicht „Zurück in die Zukunft“ geliebt? Diesen Film habe ich mehrmals gesehen und fand ihn immer wieder witzig. Träumen wir nicht alle manchmal davon, dass wir in der Zeit zurückreisen und Dinge ändern können, die wir gemacht haben?

    So ergeht es auch Pepper, dem „schwarzen Schaf“ der Familie, die unter dem Vergleich mit ihrer perfekten Zwillingsschwester Pippa leidet. Zwar sind Pippa und Pepper ein Herz und eine Seele, aber Pepper hat immer das Gefühl, anders zu sein. Sie möchte raus, aus dem kleinen Örtchen Waterville und als sie herausfindet, dass ihr Freund Gabriel sie betrügt, flieht sie zu ihrer Freundin Lena nach London.

    „Es war, als könnte ich den Herzschlag der Stadt mit allen Fasern meines Körpers fühlen. Mit geschlossenen Augen stand ich da, gefangen in diesem einen Augenblick. Die Zwänge und einengenden Erlebnisse aus dem Dorf fielen langsam von mir ab, mit jedem Atemzug ein bisschen mehr. Den Ballast ließ ich ziehen und öffnete mich für die spannende Energie, die durch diese Stadt flutete. Das war er, der Londoneffekt.“ Na? Auch Lust auf London bekommen? 😊 Tini Wider schreibt so lebendig, dass ich mich wie ein Teil des Buches fühle.

    Ist es Pepper oder bin ich es, die in einem Buchladen in Notting Hill eine geheimnisvolle Taschenuhr entdeckt, mit der man Zeitreisen unternehmen kann? Allerdings verändert sich dadurch das Leben unserer Lieben gravierend und deshalb versucht Pepper ihr Bestes, um alles wieder gerade zu biegen. Behilflich ist ihr dabei Noah, der ein eigenes Interesse daran hat, sein Leben zu verändern.

    Pepper und ihre Freunde habe ich sofort ins Herz geschlossen, mal abgesehen von Gabriel, den hätte ich am liebsten auf den Mond geschossen 😉 Noah hat absolut das Potential eines bookboyfriends *schmacht*.

    Mir hat das Buch von der ersten Seite an gefallen und ich musste einfach immer weiterlesen, die Seiten haben mich magisch angezogen. Also vorsichtig, es besteht akute Suchtgefahr. 😉 Es hat Spaß gemacht zusammen mit Pepper und Noah durch London zu verschiedenen Zeiten zu reisen. Immer wieder gab es unerwartete Wendungen und Überraschungen und so habe ich das Buch in kurzer Zeit durchgesuchtet, trotz der über 400 Seiten.

    Eigentlich war Zeitenchaos als Einzelband von der Autorin geplant, aber da es den Leserinnen so gut gefallen hat, hatte die Autorin ein Einsehen und einfach mal eine weitere Geschichte über Pepper und Noah geschrieben. Von daher freue ich mich sehr, dass ich eigentlich gleich weiterlesen kann mit Zeitenchaos Band 2 😊

    Daumen hoch und mindestens 5 Sterne für dieses absolute Lesevergnügen.

  20. Anna-Lenchen

    Nachdem sie von ihrem Freund Gabriel betrogen wurde, flieht Pepper nach London, die Stadt die sie schon immer liebte und auch in der ihre beste Freudnin Lena wohnt. Dort trifft sie nicht nur auf Noah, der vollkommen überfordert damit ist. dass er ein YouTube-Star ist, sondern findet auch eine mysteriöse Taschenuhr in einem Buchladen. Und dann wacht sie eines Morgens auf und findet sich einen Tag in der Vergangenheit wieder.

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir dank des direkt fesselnden Anfangs und des lockeren Schreibstils leicht gefallen. Pepper war mir auch von anfang an sympathisch, da klar war, dass sie kein langweiliges, einfaches Leben haben will, sondern dass sie auch Spaß am Leben haben will. Pepper liebt London und ihre Verbundenheit zu dieser Stadt ist fast greifbar. Ich habe Pepper und Noah sofort ins Herz geschlossen, aber auch die “kleinen Nebencharaktere” und besonders Mrs. Smithers mochte ich echt gerne. Peppers Träume fand ich zwar anfangs ein bisschen komisch, aber sie habe meine Neugierde geweckt. Es ist spannend mit Pepper und Noah die Regeln der Zeit herauszufinden. Die Handlung ist unvorhersehbar und spannend und hat mich bis zur letzten Seite gefesselt.

  21. heldenkind25

    Liebe Melanie, leider funktioniert der interaktive Teil nicht mit dem E-Book, sorry. Trotzdem vielen Dank für deine tolle Rezension.

  22. heldenkind25

    Vielen Dank, liebe Melissa, für deinen hinreißenden Kommentar.

  23. heldenkind25

    Vielen Dank, liebe Sarah.

  24. heldenkind25

    Da bin ich ja ganz deiner Meinung, liebe Tamara 😉

  25. heldenkind25

    Vielen Dank, liebe Calia.

  26. Melissa-Charlene Boe

    Eine Zeitreise, welche nicht nur dein Herz, sondern auch deine Seele berührt
    In dem Roman 》Zeitenchaos《 von Tini Wider lernt der Leser Pepper kennen, welche Liebeleien nach einem schmerzlichen Vertrauensbruch abgeschworen hat. Dann beginnt eine fantastische Reise durch London und durch die Zeit durch eine kleine “harmlose” Taschenuhr. Die Zeit spielt mehr als verrückt. Pepper versucht alles wieder in die richtige Bahn zulenken und steckt dadurch immer tiefer in der Zeit fest. Die einzige feste Konstante in dieser Zeit ist der YouTube-Star Noah, welcher Schmetterlinge bei Pepper fliegen lässt.

    Dieses Buch ist einfach ein Must Have für alle, welche Zeitreisen, London und etwas Romantik mögen. Dieser Jugendroman umfasst 408 Seiten und ist beim hws1.suhlerkinderbuchverlag erschienen. In diesem Buch reist man zusammen mit der Protagonistin Pepper durch die verschiedenen Jahrzehnte Londons. Dieses Buch ist sehr bildhaft und detailliert geschrieben, sodass ich durch diese Story wieder nach London reisen konnte. Jederzeit fühlte ich mich als Teil dieser Geschichte und es fühlte sich ebenfalls so an, als wäre ich hautnah dabei gewesen. Dieses Cover passt gut zum Inhalt des Buches, da die abgebildete Taschenuhr als Blickfang fungiert. Auch der Schreibstil war wundervoll, verständlich und sehr bildhaft. Ebenfalls finde ich die Charaktere mehr als toll, da sich diese gut ergänzen und miteinander harmonisieren. Des Weiteren sind die Charaktere sehr menschlich und authentisch dargestellt, sodass diese dem Leser gegenüber sofort sympathisch und greifbar erscheinen. Diese Story ist nicht nur sehr bildhaft beschrieben, sondern es gab auch einige Szenen, welche mich zum Schmunzeln gebracht haben. Auch gab es bestimmte Momente in Peppers Leben, welche mich emotional gepackt und berührt haben. Dieses Buch berührt nicht nur deinen Verstand, sondern auch dein Herz und deine Seele. Ich würde mit Fantasie und Abenteuerlust in diese schöne Welt der Zeitreise entführt. Außerdem bin ich förmlich durch diese Seiten geflogen und es fiel mir mehr als schwer dieses Buch aus den Händen zu legen. Für mich wäre eine mögliche Fortsetzung mehr als wünschenswert. Mein Fazit aus diesem Buch lautet; 》Zeitenchaos《 ist ein tolles und anziehendes Buch, welches dich zum Träumen und zum Mitreisen einlädt. Es beinhaltet schöne Abenteuer und herzergreifende Gefühle. Von mir gibt es für dieses Buch eine ganz klare Leseempfehlung!

  27. Calia

    Klappentext:

    Das must-to-have für alle, die Zeitreisen, London und den Hauch der Romantik lieben.
    Ein Jugendroman mit 408 Seiten voller sprachlicher Bilder lässt die Leser ein London in verschiedenen Jahrzehnten erleben.

    Allen Liebeleien abgeschworen erlebt Pepper nach einem schmerzlichen Vertrauensbruch eine fantastische Reise durch London und die Zeit. Daran schuld ist eine kleine harmlose Taschenuhr. Harmlos? Die Zeit spielt verrückt und Pepper versucht alles wieder geradezubiegen und verstrickt sich immer mehr in der Zeit. Die einzige Konstante in dieser verrückten Zeit ist der geheimnisvolle YouTube-Star Noah, der in Peppers Bauch die Schmetterlinge flattern lässt …

    Hast du dein Handy zur Hand? Natürlich! Die Wege und Orte, die Pepper bei ihrer Zeitreise besucht, kannst auch du in diesem Buch virtuell besuchen, denn das Cover enthält einen interaktiven Teil. Schau gleich mal rein!

    Meine Meinung:

    Das Buch lässt sich toll und flüssig lesen. Pepper Tea lebt in einer kleinen Stadt und hat eine Zwillingsschwester. Beide sind jedoch so unterschiedlich wie Tag und Nacht.
    Pippa ist ganz bodenständig und hat Familie, ein Haus usw. Pepper will lieber noch etwas erleben und zieht nach London, als sie feststellt, dass ihr Freund (der Schnepfenmeister) sie betrügt.

    In London kommt sie erst mal bei ihrer besten Freundin Lena unter, aber findet dann auch noch eine 1 Zimmer Wohnung mit einer netten, schrulligen alten Vermieterin.

    Sie lernt in London Noah kennen, welcher eine kleine Berühmtheit auf Youtube ist.

    In einem süßen alten Buchladen in Notting Hill kauft Pepper eine kleine Taschenuhr, welche ganz harmlos aussieht. Dabei ist die kleine Uhr eine Zeitmaschine und als Pepper an der Uhr dreht findet sie sich plötzlich einen Tag in der Vergangenheit.

    Sie kommt wieder zurück, hat jedoch einen Tag verloren. Als sie Noah davon erzählt will dieser mit ihr zusammen in die Vergangenheit reisen und plötzlich geht das Chaos los.

    Sie landen viel weiter in der Vergangenheit als gedacht und geplant und als sie zurück kommen hat sich alles sehr (und nicht unbedingt zum Guten) verändert.

    Ob sie am Ende alles wieder gerade biegen können, verrate ich natürlich nicht. Das müsst ihr schon selbst herausfinden.

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es teilweise wirklich etwas chaotisch war. Die Charaktere fand ich auch echt toll und sympathisch und der Schreibstil hat mir auch gut gefallen.

    Den interaktiven Teil des Buches habe ich noch nicht ausprobiert. Ich weiß auch gar nicht, ob das mit dem E-Book auch geht. Das muss ich demnächst mal testen.

  28. Tamara Bellini

    HANDLUNG: Als Pepper herausfindet, dass ihr Freund sie betrügt, flüchtet sie nach London. Sie lässt ihre Familie und ihre Zwillingsschwester zurück. In London wohnt ihre beste Freundin, die für sie da ist. Nach kurzer Zeit findet Pepper eine wunderschöne Taschenuhr in einem kleinen Geschäft und kauft diese. Plötzlich beginnt Die Zeit verrückt zu spielen. Die einzige Konstante bei den Reisen wird Noah, der sie auf ihrem Weg begleitet.
    MEINUNG: Wir begleiten Pepper auf dem chaotischen Weg der Zeitreisen. Ich habe, genau wie sie und Noah, immer nach der Logik gesucht und hatte gefühlt einen Knoten in meinem Kopf, wie das oft bei Zeitreisegeschichten so ist. Ich musste dringend weiter lesen und wissen, was sie noch auf ihrer Reise entdecken und welche Veränderungen es in ihrer Gegenwarts/Zukunft geben wird.
    CHARAKTERE: Ich konnte sehr viel von mir in Pepper, aber auch in ihrer Zwillingsschwester Pippa finden. Noah fand ich sehr sympathisch und gern noch mehr über ihn und sein Leben erfahren.
    HANDLUNGSORT: Der Habdlungsort London fand ich toll. Die Atmosphäre und Stimmung der Stadt traf mich beim Lesen. Auch die virtuellen Besuche der Orte und Wege fand ich eine schöne Idee. Und ich konnte mir dadurch alles noch besser vorstellen.
    SCHREIBSTIL: Der Schreibstil war angenehm und ich konnte dadurch Peppers Sicht und Gefühle direkt miterleben und nachvollziehen.
    FAZIT: Mir hat Zeitenchaos gut gefallen. Allen die Zeitreisegeschichten und Romantasy mögen, kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.

  29. Sarah

    Unsere Hauptprotagonisten sind Pepper und Noah. Pepper findet heraus, dass ihr Freund sie betrügt . Sie macht Nägel mit Köpfen und flieht kurzerhand nach London zu ihrer Freundin Lena. Ihrem Betrüger Ex-Freund erzählt sie davon nichts. Lediglich ihre Eltern und ihre Schwester Pippa werden darüber in Kenntnis gesetzt.

    In London angekommen wird sie von Lena mit offenen Armen empfangen. Pepper kann aber nicht für lange Zeit bei ihrer besten Freundin unterkommen. Lena lebt in einer WG und es herrscht dort dementsprechend wenig Platz.

    Nachdem sie ein paar Tage in der neuen Umgebung verbracht hat, beschließt Pepper sich auf Wohnungssuche zu begeben. Auf ihrem Streifzug durch London entdeckt sie ein kleines niedliches Geschäft. Es ist niemand in dem Laden zu sehen, nicht mal der Verkäufer scheint anwesend zu sein. Nach kurzem umsehen wird Pepper auf eine Taschenuhr aufmerksam. Sie entschließt sich diese wunderschöne Uhr mitzunehmen und legt das Geld dafür auf den Tresen.

    Peppers Neustart in London verläuft ziemlich erfolgreich. Sie wird fündig bei der Wohnungssuche und hat zudem eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten. Lena will diese Erfolge mit ihr feiern und so gehen sie zusammen zu einer Party. Pepper trifft dort auf Noah.

    Noah steht inmitten des Raumes umringt von mehreren Frauen. Allein dieser Anblick lässt Pepper darauf schließen, dass er ziemlich arrogant sein muss. Noah ist ein YouTube-Star, mag es jedoch nicht im Rampenlicht zu stehen. Der Ruhm missfällt ihm und er hätte nichts dagegen diesen wieder gegen sein normales Leben einzutauschen.

    Pepper und Noah kommen ins Gespräch. Sie empfindet ein kribbeln im Bauch wenn er sie ansieht, was ihr sehr missfällt. Eines Tages spielt Pepper an ihrer neuen Taschenuhr herum und begibt sich ungewollt auf eine Zeitreise auf der plötzlich alles anders ist als zuvor…

    „Zeitenchaos“ ist sehr bildhaft geschrieben und man hat das Gefühl hautnah dabei zu sein. Der Schreibstil ist wundervoll und die Handlung leicht verständlich. Die Charakter sind toll und harmonieren sehr gut zusammen. Zudem gab es so einige Momente wo ich lachen musste. Alles in allem eine tolle Geschichte mit einer absoluten Leseempfehlung meinerseits.

  30. Maier31

    Abenteuerliche Zeitreisen

    Pepper flüchtet überstürzt nach London. Nachdem ihre große Liebe sie betrogen hat, hält sie nichts mehr in ihrem kleinen, verschlafenen Dorf. Durch einen magischen Zufall kommt Pepper in den Besitz einer schönen Taschenuhr. In dieser steckt aber weit mehr als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Mit dieser ungewöhnlichen Zeitmaschine katapultiert sie sich und Noah raus aus ihren Alltag und hinein in die Vergangenheit. Eine Herausforderung, die die beiden erst einmal meistern müssen. Die veränderte Vergangenheit hat allerdings auch Einfluss auf ihre Gegenwart.
    Durch Zeitreisen, die keiner Logik oder Gesetzmäßigkeit folgen, verändert sich die Gegenwart und die Zukunft. Doch ist die neue Zukunft besser?
    Mit viel Fantasie und Abenteuerlust hat mich die Autorin Tini Wider in eine Welt entführt, in der alles möglich ist. Wer möchte nicht selber gerne eine Zeitreise antreten?
    Pepper, die Hauptprotagonistin ist ungemein sympatisch und spürt schnell eine starke Anziehungskraft, die sie zu Noah zieht. Nur was empfindet Noah für sie? Und was ist eigentlich mit ihrem Ex-Freund Gabriel, er gibt nicht auf und möchte Pepper gerne wieder zurückhaben. Wie wird sich Pepper nur entscheiden?
    Die Autorin bleibt dicht an den Menschen. Wie sie fühlen, sprechen, handeln wird in lebendiger Sprache erzählt. Die Handlung läuft am geistigen Auge des Lesers vorbei.
    Das Buch ist spannend geschrieben und dadurch fliegt man nur so durch die Seiten.
    Mir hat das Zeitenchaos sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf eine mögliche Fortsetzung

  31. Nora4

    Vielen lieben Dank erst einmal, dass ich mit diesem tollen Buch in einer spannenden Leserunde auf Zeitreise gehen durfte.

    Mir hat die Geschichte gut gefallen. Ich mag solche Zeitreisebücher immer gerne, denn es gibt so viele Umsetzungsmöglichkeiten für diese Bücher und jedes scheint in dieser Hinsicht anders zu sein. Auch dieses Buch war wieder wirklich toll gestaltet. Ich fand es toll, dass hier der Fokus auf Peppers Leben gelegt wird. Zeitreisen in ferne Vergangenheiten, die dann im Fokus liegen, sind natürlich auch immer toll, aber hier geht es wirklich darum, was alles in ihrem Leben schiefgehen kann, wenn sie sich auf Zeitreisen begibt.

    Der Schreibstil der Geschichte war sehr angenehm und man konnte dadurch super einsteigen. Ausserdem gab es in dem Buch einige interessante Wendungen, sodass es immerzu spannend blieb.

    Pepper selbst war mir wirklich sympathisch und auch Noah scheint ein toller Charakter zu sein. Die Idee, dass er Youtuber ist, finde ich interessant. Diesen Job sieht man eigentlich selten in Büchern.

    Womit ich etwas Mühe hatte, war das leicht überstürzte Ende. Zugegeben, ich war zu diesem Zeitpunkt auch nicht vollständig konzentriert, also habe ich vielleicht auch einige Dinge übersehen, besonders die Tatsache, was denn nun mit Sibille genau passiert ist. Alles schien komplett durcheinander zu sein und dann ging alles plötzlich ganz schnell mit einer Zeitreise und alles ist wieder in Ordnung. Aber immerhin ist es ein Happy End und ich mag das sehr.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich das Buch gerne mochte und kann es auch jedem empfehlen, der Geschichte wie diese gerne mag. Am Ende ging es leider plötzlich etwas überstürzt zu, aber ansonsten ist die Geschichte wirklich toll. Von mir gibt es dafür vier Sterne.

  32. heldenkind25

    Ganz lieben Dank, für deinen ausführlichen Kommentar, liebe Corinna. Genau so. Viel Information, aber nicht zu viel verraten.

  33. Corinna

    Schon als ich den Klappentext von „Zeitenchaos“ las wusste ich, dieses Buch muss ich lesen! Denn als Zeitreise Fan fühlte ich mich durch und durch angesprochen und ich muss sagen, es war einfach genial! Ich wurde nicht enttäuscht.

    Worum gehts?
    Pepper flüchtet nach London und findet Unterschlupf bei ihrer besten Freundin Lena. Durch Zufall (?) gelangt eine kleine, feine Taschenuhr die sowas von NICHT harmlos ist in ihren Besitz. Außerdem trifft sie immer wieder auf Noah der ihr, auch wenn sie es nicht wahrhaben will, Schmetterlinge in den Bauch zaubert. Und dann passiert das unmögliche, Pepper ist in der Zeit gereist! Ob das gut geht? Eher nicht!

    Meinung:

    Ich bin begeistert!
    Pepper ist mir von Anfang an sympathisch, ja sie hat ihre Macken, aber das hat doch jeder. Sie hat es wirklich nicht leicht als sie nach London kommt, aber Lena ist bei ihr. Auch sie finde ich einfach toll, sie ist eine klasse Freundin und hilft Pepper in dieser schweren Zeit. Noah ist Noah, interessant, süß aber auch ein bisschen geheimnisvoll.

    Durch den schönen, flüssigen Schreibstil von Tini Wider kommt man nicht nur schnell in das Buch, sondern durchlebt mit Pepper die ganze Geschichte von Anfang an. Man versucht mit ihr herauszufinden was denn eigentlich passiert ist. Warum sie in die Zeit reiste? Und wie Zeitreisen eigentlich funktioniert.

    Ja das ist nämlich gar nicht so leicht, denn Pepper gerät wirklich in ein richtiges Zeitenchaos. Der Name des Buches passt wie die Faust aufs Auge, das muss man sagen.
    Das „Modell“ und die „Regeln“ der Zeitreise fand ich sehr interessant und für mich persönlich war es auch ganz „Neu“. Jede einzelne Reise durch die Zeit fand ich wirklich authentisch und schön zu lesen. Natürlich regt das Ganze zum Grübeln und Nachdenken an, wie es bei Zeitreise Büchern immer ist.

    Wie es nicht anders kommen konnte, verändert Pepper etwas, und plötzlich ist alles anders, wirklich ANDERS! Es passieren so viele Dinge die ich weder ahnet noch glaubte, dass sie passieren könnten, doch sie passierten. „Zeitenchaos“ hielt viele Überraschungen parat und konnte mich gut unterhalten. Nur ein, zwei kleine Dinge ahnte ich, aber wie gesagt vieles hat mich einfach überrascht. Und dann wurde es noch spannender und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen.

    Besonders gut gefällt mir auch die Charakterentwicklung von Pepper, die neben den Zeitreisen ein großes Thema ist. Die fand ich einfach klasse.

    Fazit:
    Eine Zeitreisegeschichte mit einer unkontrollierbaren Taschenuhr, ein bisschen Liebe, Humor, tollen Charakteren und einer schönen Geschichte. Top Leseempfehlung, für alle die es wagen mit Pepper durch die Zeit zu Reisen und auf Romantasy stehen.

  34. heldenkind25

    Danke für deinen Kommentar, liebe Mila.

  35. Mila

    Ich hab dieses Buch gelesen, gefressen eigentlich. Man kann gar nicht aufhören.
    Echt super, die perfekte Urlaubslektüre!

    Das hat die Autorin richtig spannend gemacht, denn es zieht einen sofort rein, wow.
    Beim Ende hab ich mir gedacht, was kommt jetzt, ein richtiges Ende oder bleibt es offen, damit man eine Fortsetzung schreiben kann.
    Ich hatte dann das Gefühl, es ist ein richtiges Ende, wobei ich denke, man kann es für eine Fortsetzung wieder aufmachen.
    Klare Leseempfehlung.

  36. heldenkind25

    Den Ausblick auf einen zweiten Teil, hat uns Tini Wider, ja schon in ihrer August-Challenge Tag 22 gewährt. Na wer weiß, Tini ist ja derzeit schon wieder auf zu neuen “Ufern”, welche sie in Selfpublishing herausgeben will. Da werden wir bis zum zweiten Zeitenchaos zwischenzeitlich noch viel Freude an Tinis erfrischendem Schreibstil haben.

  37. heldenkind25

    Toller Kommentar, liebe jadranka, vielen Dank

  38. Luisa

    Pepper flieht aus Liebeskummer nach London. Dort findet sie in einem kleinen Laden eine Taschenuhr, die sich beim ersten Drehen als Zeitmaschine entpuppt. Die unkontrollierten Zeitreisen haben allerdings Folgen für die Gegenwart.

    Zeitenchaos von Tini Wider ist beim hws 1. Suhler Kinderbuchverlag erschienen und der erste Band einer gleichnamigen Reihe, es gehört zur Gattung Jugendbuch.

    Das Cover ist schön gestaltet und greift Motive aus dem Buch auf.

    Pepper, die Protagonistin, ist ein junges Mädchen, das vor ihrem Exfreund aus dem Kaff Waterville nach London in die Großstadt flieht. Nach einiger Zeit schafft sie es dort Fuß zu fassen, findet eine kleine Wohnung und einen Job. Ich fand es sehr realistisch, dass sie erstmal bei einer Freundin unterkommt und erstmal trauern muss. Insgesamt sind die Charaktere in diesem Buch sehr realitätsnah, vor allem Lena ist sehr sympathisch. Lena und Pepper bleiben lange Zeit bei ihrem Freund, obwohl die Beziehungen bei beiden einen sehr ungesunden Touch haben.

    Nur über Noah erfährt man leider nicht ganz so viel. Er studiert Musik und hat durch ein paar YouTube-Videos einen für ihn selbst unbeliebten Bekanntheitsgrad erlangt, aber richtig viel über sein Innenleben hat man leider nicht erfahren.

    Wie funktioniert das mit den Zeitreisen? Eine gute Frage, die man selbst nach der Lektüre nicht beantworten kann. Eine Taschenuhr ist das Objekt mit dem in der Zeit gereist werden kann. Das eigene Ich in der Vergangenheit zu treffen ist wohl kein Problem, man wird einfach unsichtbar. Leider kann die Zeit, in die man reist nicht kontrolliert werden, zwar kann die Richtung bestimmt werden, aber der Endpunkt nicht.

    Die Zeitparadoxen werden gut umschifft, als Leser wird man nicht überfordert, denn die Autorin wählt die einfachste Lösung.

    Fazit: Eine sehr nette Zeitreisen-Geschichte mit großem Potenzial für Band 2.

  39. jadranka.loves.books

    Hier haben wier eine ganz besonders sympathische Zeitreisegeschichte ⭐
    Mit der Protagonistin aus Zeitenchaos von @tinischreibt konnte ich mich aus mehreren Gründen richtig gut
    identifizieren … weil sie Fotografin ist , wegen ihrer toxischen Partnerschaft, wegen ihrem Traum aus einem Kleinstadtleben auszubrechen um zu Reisen und Abenteuer zu erleben und in einer Großstadt zu leben⭐
    Ihr fragt euch ” was hat das denn mit Zeitreisen zu tun ” ? Das hat es tatsächlich 😄 unsere Protagonistin bekommt Gesellschaft bei ihrem Abenteuer von einer einem Traumboy in jedem Sinne, da fällt es gleich leichter, ins Ungewisse zu Reisen und rauszufinden ob Schicksale und schon gelebtes, verändert werden kann und welches die Eigentliche Mission ist ⭐
    Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und die Geschichte enthält für meinen Geschmack, genau die richtige Portion Spannung, Romantik und Geheimnis ⭐
    Eine Leseempfehlun für alle Zeitreisegeschichten Liebhaber aber auch Londonliebhaber und Magiefans ⭐

  40. heldenkind25

    Ja, liebe Alexandra, den Schauplatz des Geschehens, hat Tini Wider super ausgewählt und toll im Buch verarbeitet. Da glaubt man gerne, dass da Herz für London-Fans einen kleinen Luftsprung macht. ;-D.

  41. heldenkind25

    Super, dass Tini Wider mir ihrem Buch überzeugen konnte. Vielen Dank, für den Kommentar.

  42. Fil

    Ich geb’s zu, mir wurde das Buch von einer Freundin empfohlen und gedrängt zu lesen. Es ist nicht mein übliches Genre. Am Anfang war ich skeptisch, da die Teenyromanzen nicht ganz so mein Fall sind …

    … doch … ich war verblüfft wie mich der Schreib- & Erzählstil der Autorin mich in die Geschichte reingezogen hat … dann musste ich es durchlesen 🙂

    Daher 4/5 weil’s nicht mein Genre ist 😉

  43. Alexandra R.

    Mögt ihr Geschichten übers Zeitreisen? Dann ist Zeitenchaos vielleicht eine tolle Empfehlung für euch.

    Worum geht’s?

    Hals über Kopf flüchtet Pepper vom kleinkarierten Dorf und vor allem vor ihrem Ex Freund nach London. Voll freudiger Erwartung stürzt sie sich in ihr neues Leben, was aber völlig durcheinander gewirbelt wird, als ihr eine Taschenuhr in die Hände fällt, die sich als Zeitmaschine entpuppt…

    Tini Wider präsentiert uns in ihrem Debüt eine unverwechselbare Geschichte mit liebevoll gestalteten Figuren, in denen sich garantiert jede/r von uns irgendwo wiederfinden kann. Der Titel des Buches ist Programm, als Pepper erst einmal an der Uhr herumgefummelt hat, nehmen die Zeitsprünge ihren Lauf…ob zum Guten oder zum weniger Guten, verrate ich euch an dieser Stelle natürlich nicht…

    Jedenfalls gab es den ein oder anderen Kniff, den ich im Zusammenhang mit Zeitreise Geschichten so noch nicht erleben durfte, ihr dürft also gespannt sein.

    Ich war jedenfalls bestens unterhalten, denn Zeitenchaos hat alles was eine gute Geschichte braucht, eine Prise Liebe, eine Prise Chaos, eine Prise Humor und eine unglaubliche Liebe zum Detail.

    Nebenbei hat das Buch mein London Herz höher schlagen lassen, weil die Geschichte nun mal in der schönsten Stadt der Welt spielt.

  44. heldenkind25

    Nicht wahr? Es passt alles so gut zusammen. Vielen Dank, für deinen Kommentar.

  45. heldenkind25

    Super analytisch, tolle Kritik, vielen Dank, liebe April.

  46. heldenkind25

    Genau, die Ortsbeschreibungen sind doch so schön herausgearbeitet. Toller Kommentar, vielen Dank!

  47. heldenkind25

    Das freut Tini sicher sehr, dass sie so einen lieben Fan hat. …. und ganz unter uns, ich glaub Tini plant da schon was … schau mal in ihre 20. August-Challenge 😉

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen …